Min: €0 Max: €600


Botanische Bezeichnung: Detarium macrocarpum, Detarium senegalense
Andere Namen: Amouk, Bodo, Bodowood, Mambode, Enouk
Herkunft: Westafrika


Die Farbe des Kernholzes kann bei Amouk sehr unterschiedlich sein, von ausgeprägten dunkelbraunen bis fast schwarzen Streifen, ähnlich wie beim Nussbaum, bis hin zu einer eher einheitlicheren rötlichen Farbe, wie z.B. beim Padouk, ist alles möglich. Oft ähnelt die Farbe auch der eines Palisanders. Die Holzfarbe des Splints ist gelb-gräulich oder hellbraun.

Amouk besitzt mittelgroße bis große Poren, die der Struktur von Bubinga sehr ähnlich sind. Harzkanäle sind in meist sehr weiten, unregelmäßigen Abständen vorhanden.
Es lassen sich schöne, mattglänzende, glatte Oberflächen erzeugen. Amouk lässt sich gut verleimen und schrauben.
Tipp: es macht evtl. Sinn bei Amouk eine isolierende Grundierung aufzubringen, damit eventueller Harzaustritt verhindert werden kann. Wichtig ist hier auch möglichst gut abgelagertes Holz zu verwenden.


Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »