Tagua Nuss - das pflanzliche Elfenbein

Bitte beachten Sie, dass unsere Dekofrüchte, - nüsse, - zapfen Naturprodukte sind und daher geringfügig von den Standardmaßen abweichen können. Unsere Maßangaben sind circa Angaben.

Artikelnummer:: 50032
Menge: 50

Botanische Bezeichnung: Phytelephas spp

Familie: Arecaceae

Herkunft: Mittelamerika und Südafrika

Maße: Durchmesser ca. 2 - 4cm, Länge ca. 3-6 cm

Weitere Handels(Volks)-Namen: Chaapi, Mococha, Yarina, Cade, Elfenbeinpalmen-Nuss

Die Tagua-Nuss (Elfenbeinnuss, Steinnuss, Corusconuss, vegetabilisches Elfenbein) ist eine Palmenfrucht, die aus Mittelamerika oder Südafrika stammt. Die Trauben haben ein Gewicht von max. 12 kg. Die Palme erreicht eine Höhe von 7 m. Nach der Ernte sind die Tagua-Nüsse weich und wohlschmeckend. Durch Trocknung erreicht die Tagua-Nuss eine große Härte (steinhart) und erinnert an Elfenbein.

Das Fruchtfleisch der Tagua-Nuss wird zur Bereitung eines südamerikanischen gegorenen Getränks ("Chicha de Tagua") verwendet. Die Nüsse wurden im vorigen Jahrhundert als Ballast von Schiffen aus Amerika mitgebracht und in Europa beim Löschen der Ladung ins Meer geworfen. Seit 1826 sind Tagua-Nüsse im Handel. Sie ersetzen Elfenbein und werden vorwiegend zu Schnitzereien, zur Herstellung von Knöpfen ("Steinnuss-Knöpfen), Ohrringen, Schmuck, Würfeln und kleinen Spielzeugen verwendet.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »