Min: €0 Max: €250

 

Botanische Bezeichnung: Tetraclina articulata

Familie: Cupressaceae

Herkunft: Nordafrika / Südspanien

Der Thujabaum ist ungewöhnlich, da nicht sein Holz die Handelsware ist, sondern die Maserknollen, die sich am Wurzelstock bilden und als Thujaholz oder Thujamaser verkauft werden. Um die Bildung der unterirdischen Maserknollen anzuregen, wird der Baum regelmäßig zurückgeschnitten oder niedergebrannt und wird deshalb nicht sehr hoch, bis zu maximal 15 m, die er jedoch nur selten erreicht. Der Thujabaum, die Gliederzypresse, ist ein Nadelbaum.

Die Farbe der Thujamaser ist goldbraun, manchmal fast rot, mit dunkleren Flecken und Pünktchen. Da Thujamaser zu den seltenen Hölzern gehört, ist es ein begehrtes Material für Drechsler, die Schmuckgegenstände, Schalen und anderes daraus herstellen. Als Furnier wird Thujamaser bei der Herstellung hochwertiger Möbel und in der Kunsttischlerei eingesetzt.


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »