Perlholz, Elfenholz

Min: €0 Max: €15

 

Botanische Bezeichnung: Roupala cordifolia

Familie: Proteaceae

Verbreitung: tropisches Südamerika

Weitere Bezeichnung: Elfenholz

Das Perlholz stammt von einem Baum aus der Familie der Johannisbrotgewächse. Es ist ein sehr lebhaftes, attraktives Holz. 

Das Perlholz ist ein mittelschweres Holz, die Poren sind ebenfalls "mittel" groß. Bemerkenswert sind die extrem breiten und hohen Markstrahlen, die im Radialschnitt auffällige Spiegel zeigen. Im Radialschnitt zeigen sich ebenfalls linsenförmige helle Streifen/Punkte "Perlen", daher der Name.

Das Kernholz ist braun, ohne Farbstreifen, das Splintholz ist farblich deutlich vom Kernholz abgesetzt.  Das Splintholz ist hellbraun, die Grundfarbe des Perlholzes/Elfenholzes ist rotbraun.

Perlholz lässt sich gut verarbeiten: sägen, schleifen, hobeln und drechseln. Es dunkelt nur wenig nach.

Verwendung findet das Perlholz als Parkett - allerdings ist es recht empfindlich, ungefähr so wie Eiche - im Musikinstrumentenbau, in der Kunsttischlerei und bei der Herstellung von Bilderrahmen und natürlich beim Drechseln.


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »