Palisander, Cocobolo Palisander

Min: €0 Max: €65

 

Botanische Bezeichnung: Dalbergia retusa

Familie: Leguminosae / Laubbaum

Cocobolo gehört zu der Gruppe der Palisanderhölzer

Herkunft: Mittelamerika, hauptsächlich Costa Rica und Nicaragua

Der Cocobolo-Baum wird ungefähr 20 bis maximal 30 m hoch und hat einen Stammdurchmesser von circa 1 m.  Das Splintholz ist deutlich vom Kernholz unterschieden und fast weiß gefärbt. Nach dem Einschnitt zeigt das Kernholz ein breites Farbspektrum, das von Zitronengelb bis Dunkelrot reicht, unterbrochen durch vielfarbige Streifen. Das Kernholz reift dann zu einem tiefen Orangenrot mit dunklen Streifen und teilweise "Flecken" heran. Die Holzstruktur beim Cocobolo ist fein bis mittelfein und ebenmäßig. 

Cocobolo trocknet sehr langsam und neigt zum Reißen. Es ist leicht zu bearbeiten, wobei es bei der Bearbeitung durch seinen Ölgehalt einen milden Duft verströmt. Der feine Staub kann reizend wirken, zu Allergien und zu einer Art Dermatitis führen. Ein Staubschutz ist daher bei der Bearbeitung unbedingt vorzusehen. Das Verleimen ist wegen des sehr hohen Ölgehalts sehr schwierig. 

Cocobolo ist ein ideales Drechselholz, darüber hinaus ein sehr begehrtes Bildhauer- und Schnitzholz. Die Verwendung ist sehr vielfältig: Es wird zu Besteck- und Werkzeuggriffen verarbeitet, zu Kegelkugeln, Schachfiguren und Schmuck wie zum Beispiel Armreife.


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »