Min: €0 Max: €20

Botanische Bezeichnung: Fraxinus spp.

Familie: Oleaceae

Weitere Handelsnamen/Bezeichnungen: Fraxinus amaricana L. ist die Weißesche, die amerikanische Art wird als Pennsylvanische Esche, Rot-Esche oder Grün-Esche bezeichnet, die europäische Gemeine Esche wird oft auch nach ihrem Herkunftsgebiet benannt: Englische Esche, Französische Esche usw.

Herkunft: Europa, Westasien, Nordamerika und Japan

Der Baum wird 24 bis 37 m hoch, der Stamm erreicht einen Durchmesser von 0,6 bis 1,5 m.

Die amerikanischen Eschen Arten sind graubraun mit einem leichten Rotton. Die Gemeine Esche ist weißlich bis hellbraun. Manchmal besitzt sie einen dunkelbraunen bis schwarzen Kern, der als Oliv-Esche verkauft wird. Der Faserverlauf ist gerade, die Holzstruktur eher grob. 

Eschenholz wird in der Kunsttischlerei, im Möbel- und Innenausbau verwendet. Es wird im Bootsbau und im Laden- und Karosseriebau eingesetzt. Esche ist ein ausgezeichnetes Drechselholz, aus dem zum Beispiel Werkzeuggriffe hergestellt werden.

Das Holz trocknet recht schnell mit nur geringen Qualitätseinbußen. Es ist leicht zu verleimen und nimmt Beizen und Polieren gut an. Esche ist nicht haltbar. Das Kernholz kann nur mäßig gut mit Holzschutzmitteln behandelt werden und kann vom Splintholzkäfer und dem gemeinem Nagekäfer angegriffen werden. Olivesche ist nicht mit Holzschutzmitteln zu behandeln.

 


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »