Bruyère, Baumheide

Min: €0 Max: €70

 

Botanische Bezeichnung: Erica arborea

Familie: Ericaceae

Herkunft: Mittelmeerraum, die Kanaren, Madeira, Zentralafrika

Die Baumheide ist eine baumartig wachsende Pflanzenart aus der Gattung der Heidekräuter. Der Baum/Strauch erreicht im Allgemeinen eine Höhe von ca. 6 m, auf den kanarischen Inseln kann er auch einmal auf 20 m anwachsen. Die Handelsbezeichnung für das Holz der Baumheide, das vorwiegend im Tabakpfeifenbau verwendet wird, ist das Bruyereholz (franz. bruyere = Erica)

Bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts wurden (zuerst in Frankreich) die knollenartigen Wurzeln zur Herstellung von Tabakpfeifen und Humidore genutzt. Die Knollen haben in etwa die Größe eines Fußballs. Das Holz ist hell- bis rotbraun, häufig schön gemasert und sehr hart, hitzeresisitent und beeeinträchtigt daher das Aroma von Pfeifentabakrauch nicht.

Heute wir das Holz auch zur Schmuckherstellung genutzt.


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »