Min: €0 Max: €35

 

Botanische Bezeichnung: Malus sylvestris

Familie: Rosaceae

Herkunft: Europa bis Vorderasien

Der Apfelbaum (Malus sylvestris) wird auch als europäischer Wildapfel bezeichnet.

Der Apfelbaum ist ein sommergrüner Baum, der bis zu 10 m hoch werden kann, überwiegend wächst er jedoch als Strauch mit einer Wuchshöhe von 3 bis 5 m.

Generell ist der Wildapfel nicht immer eindeutig vom verwilderten Kulturapfel zu unterscheiden. Die Blätter, die Knospen von Malus sylvestris sind im Gegensatz zum Kulturapfel fast kahl. Allerdings ist es mittlerweile sogar umstritten, ob es Malus sylvestris überhaupt noch gibt oder ob es sich beim Holzapfel um eine mehr oder minder wildnahe Form des Kulturapfels handelt.

Das Holz des Apfelbaums ist feinfaserig, im Splint rötlich weiß und hat einen rotbraunen Kern. Apfelbaumholz ist ein hartes Holz und wenig elastisch. Apfelbaum eignet sich gut als Drechselholz, zum Drechseln und Schnitzen.


Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »